Umbau - Lendenstütze - Geleinlagen

Sie können bei uns Ihre Standard-Sitzbank auch in eine Komfort-Sitzbank mit Lordosenstütze (Lendenstütze), auch als Höcker bekannt, umbauen lassen.

Hierzu markieren Sie einfach auf der Sitzbank direkt, die Position wo die Lendenstütze beginnen soll und schon haben Sie ihre persönliche Einstellung.

 

Sehr empfehlenswert ist auch der Einbau von orthopädischen Geleinlagen für längere Motorradtouren. Diese schonen den Rücken und sind druckentlastend.

Was bringt eine Lendenstütze?
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Lendenstützen das Fahren unterstützen. Man sitzt generell stabiler und sicherer auf dem Sitz des Motorrads. Sie verleiht vor allem Sicherheit beim beschleunigen, so wie befahren von steilen Pässen und Bergen und Unebenheiten.

Man sitzt entspannter auf dem Fahrzeug, da man sich deutlich weniger selbst stützen / halten muss, denn diese Aufgabe übernimmt die ''Lendenstütze'' und hält einen in der richtigen Position. Die Arme und Hände werden entlastet und auch beim Überfahren von holprigen Streckenabschnitten verrutscht man nicht mehr. Das ''Kurvenfahren'' wird damit ebenfalls positiv beeinflusst. 

Nach dem Umbau ist die Sitzbank eine tourentaugliche Komfortsitzbank.

Auf Wunsch mit Geleinlage oder Polsterhärtenänderung mit speziellem Schichtenaufbau , sowie einem sportlichen oder klassischen Bezug mit Antirutschmaterial in den Sitzflächen. 

Eine Stickerei im Bereich der Lendenstütze rundet das Ganze nochmals optisch auf. Alternativ kann man die Sitzbank auch mit einer Sitzheizung ausrüsten.

Einbau der Geleinlagen, nicht ''auf'' sondern IN das Polster

Die Geleinlagen (Silikongel) sind nicht flüssig d.h. kein Auslaufen. Die Geleinlagen werden in das Polster eingelassen (nicht einfach aufgelegt). 
Sie können in jede Größe zugeschnitten werden und stammen aus der Medizintechnik.

 

Durch den Einbau dieser Geleinlagen erreicht man eine vibrationshemmende, stoßdämpfende Wirkung und eine gleichmäßige, entlastende Druckverteilung beim Sitzen. Besonders auf langen Touren wirkt sich das sehr positiv aus. 

Ebenso bestens geeignet für Menschen mit Wirbelsäulen- und Bandscheibenproblemen.
Durch die flach gehaltene Form von nur ca. 1,6 cm sind diese Geleinlagen ebenfalls

bestens geeignet für sehr schmale / dünne Sitze.

Die Geleinlagen werden nicht einfach auf das Polster aufgelegt, sondern in das Polster eingelassen, dadurch findet keine Erhöhung der Sitzposition statt und die Geleilage(n) sind fest integriert.

 

Die Geleinlagen werden mit einer speziellen Technik verarbeitet, 

somit gibt es keine Absätze oder ähnliche Unebenheiten in der Sitzfläche. 

Die Geleinlagen können in 2 Varianten eingebaut werden (Classic & Premium)
Wir beraten Sie hierzu gerne und finden die für Sie beste Lösung.


Vor dem Einlassen in das Polster.
Sitz mit Aufpolsterung der Fahrersitzfläche (CBR)

Geleinlage in das Polster eingelassen. Absatzlose Verarbeitung durch eine spezielle Technik. Keine Kanten oder Übergänge Spürbar!




Perfekt eingelassene Geleinlage

Kanten und schwellenlose Verarbeitung

Bezugfertiges Ergebnis mit eingebauter Silikon-Geleinlage.

*Zum vergrößern bitte anklicken*



Das Design wählen SIE SELBST !

Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken

Machen Sie ihre Sitzbank einzigartig